öffnungszeiten
blockHeaderEditIcon
Allgäuer Fastenwandern - Clarissa E. Schöffmann
menu
blockHeaderEditIcon
Top_Zusatz_KF
blockHeaderEditIcon
Zusatzangebote beim Kräuterfasten im Allgäu
Block_Zusatz_KF
blockHeaderEditIcon

Zusatzangebote zum Kräuterfasten

Unser Massageangebot 

Ganzkörpermassage (ca. 60 min)
 

Teilmassage (ca. 30 min)
 

Manuelle Lymphdrainage (ca. 60 min)
Durch spezielle Druck- und Kreistechniken werden die Lymphbahnen zu vermehrter 
Ableitung von Giftstoffen aus dem Gewebe angeregt. Ziel ist die Entfernung von überschüssigen Wasseransammlungen und Entschlackung des Organismus. Dies führt zur Druckentlastung des Gewebes und zur Steigerung der Abwehrkräfte.
 

Shiatsu (ca. 60 min. ) 
Shiatsu ist eine Form ganzheitlicher Körperarbeit und entstammt der traditionellen, fernöstlichen Philosophie und Lebenskunde. Wörtlich heißt Shiatsu Fingerdruck. Mit sanftem, tiefwirkendem Druck - einer speziellen, dem Shiatsu eigenen Behandlungsweise - regt Shiatsu den Energiefluss an und fördert so körperlich-seelische Ausgeglichenheit. Durch die Anregung und Harmonisierung des Energieflusses können sich Blockaden auflösen, die sich beispielsweise als Verspannungen, Steifheit oder schmerzende Bereiche im Körper zeigen oder auch als emotionale Verstimmungen die Psyche beeinflussen. Die Harmonisierung des Energieflusses führt zu Wohlgefühl, Sensibilisierung, Ruhe, Zentriertheit und einem verfeinerten Körpergefühl. Die Selbstheilungskräfte werden aktiviert und lassen häufig Beschwerden verschwinden, die unser Alltagsleben belasten. 
 

Breussmassage mit Johanniskrautöl (ca. 30 min.) 
Johanniskrautöl wird sanft in die Wirbelsäule einmassiert. Das Öl wirkt auf die Bandscheiben wie Wasser auf einen vertrockneten Schwamm. Dadurch quellen sie auf und verhindern das Verschieben der Wirbel. Sie werden elastischer, belastungsfähiger und sie übernehmen wieder ihre Stoßdämpfer-Funktion. 
 

Lavendelölmassage (ca. 30 min.) 
Massagen mit Lavendelöl erleichtern Muskelverspannungen, Muskelschmerzen, Muskelkater oder Rheuma, vertreiben die Schlaflosigkeit, aktivieren die Lymphe und damit die Entgiftung und Entschlackung.
 

Fußreflexzonenmassage (ca. 30 min.) 


Honigmassage (ca. 30 min.) 
Zur Entgiftung und besseren Durchblutung des Rückens. 


Schröpfkopfmassage (ca. 30 min.)
Sie bewirkt eine stärkere Durchblutung und Ernährung des Gewebes. Sie fördert den Blut- und Lymphabfluss, dadurch werden der Stoffwechsel und die inneren Organe günstig beeinflusst. Es kommt zur Verstärkung der körpereigenen Abwehrkräfte und es beginnt eine Selbstregulation der gestörten Körperfunktion. Sie wurde schon vor Jahrtausenden als Heilmethode angewandt und stellt eines der besten Verfahren zur Entspannung und Lockerung bei Muskelverspannungen dar und wird zudem bei Kopfschmerzen, Migräne und bei allen rheumatischen und arthritischen Gelenkschmerzen sowie bei Wirbelsäulenerkrankungen angewandt.


Wirbelsäulentherapie nach Dorn incl. Teilmassage (ca. 30 min.) 
Die Wirbelsäule hat eine schützende Funktion für den Rückenmarkskanal mit den darin liegenden Nervenbahnen. Aus den Wirbellöchern austretende Nerven können durch verschobene Wirbel gestört werden, was Schmerzen und/oder eine mangelnde Funktion des zu versorgenden Organs zur Folge hat. Die Dornmethode ist eine manuelle Therapie, bei der die verschobenen Wirbel ertastet und in ihre ideale Position zurückgeschoben werden. Dadurch werden Blockaden gelöst, erhöhte Spannung ausgeglichen und inneres Gleichgewicht wieder hergestellt.
 

Colonbehandlung  (ca. 30 min.)
Durch eine stimulierende Bauchmassage wird die Darmtätigkeit auf natürliche Weise angeregt und wieder in Schwung gebracht.
 

Ayurvedische Garshan-Handschuh-Massage  u. Marmabehandlung (ca. 60 Min.) 
Effiziente Cellulitis-Behandlung, Gewebe-und Hautstraffung, stoffwechselanregend, durchblutungsfördernd und ausscheidend.
 

Abhyanga:  ayurvedische Ganzkörper-Ölmassage (ca. 90 min.)
Die Ölmassage öffnet nach der ayurvedischen Lehre die Srotas, das sind die Kanäle, mit denen das Ama abtransportiert wird. Ama ist Unverdautes („Schlacken“) und Ursache von Krankheiten. Auf diese Weise wirkt die Massage gesundheitsfördernd.
Die Abhyanga „fügt viele Jahre zum Leben hinzu und viel Leben zu den Jahren“ 


Ayurvedische Bein/Fußbehandlung mit ayurv. Ölen (ca. 30 min) 
(ab Oberschenkel bis Füße), bei körperlicher und psychischer Erschöpfung, leitet Stress aus, verleiht Leichtigkeit und erdet.


Ayurvedische Gesichts- und Dekolletee Massage (ca. 30 min.) 
Durch die ayurvedische Anwendung, werden die Nervenstrukturen des Gesichts optimal entspannt. Die Folge ist ein natürlicher, gelöster Gesichtsausdruck. Dadurch ergibt sich auch ein verjüngtes Aussehen. Die innere Klarheit verbessert sich und nervliche Überlastung wird abgebaut.


Kräuterstempelmassage (ca.30 min.)
Erwärmte Kräutersäckchen werden bei der Stempelmassage in unterschiedlichen Massagebewegungen entlang der Energiebahnen (Meridiane) nach dem Ying-Yang-Prinzip bewegt. Blockaden werden dadurch gelöst, das vegetative Nervensystem ausgeglichen, der Stoffwechsel angeregt und Verspannungen in Gewebe und Muskulatur gelockert.
 

Wählen Sie jetzt Ihren Termin ⇒

Bild_Zusatz_KF
blockHeaderEditIcon
Zusatzangebote
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*